Geschäftsleitung

Antonia Brand
Dipl. Arch. ETH SIA, MAS Szenografie

Credo

Jedes Werk ist einzigartig und ein Prototyp. Es ist uns nicht wichtig einer wiedererkennbaren Formensprache zu folgen, sondern für jedes Projekt eine entsprechende individuelle Lösung zu finden.

Die Auftraggeber sind unsere Partner im Planungsprozess. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen für ihre Bedürfnisse. Wir betreuen ihre Anliegen und vertreten ihre Interessen.

Planen und Bauen ist nicht nur unser Beruf, sondern bereitet uns auch viel Freude, so dass wir an jede einzelne Aufgabe mit viel Herzblut und Engagement herangehen.

Vita

Beruflicher Werdegang

Gründung Büro antoniabrand, Architektur & Szenografie
Teilzeitstelle bei BGS und Partner Architekten, Rapperswil und Zürich, Projektleitung, Baumanagement, Bauleitung
UC'NA, Zürich, Projektleitung Alpenbad Adelboden, Teamleitung
Architekturbüro Vera Gloor AG, Zürich, Projekt- und Bauleitung
Jakob Steib Architekten AG, Zürich, Architektin Freelance
Dachtler Partner, AG für Architektur, Horgen, Architektin in Ausführung und Entwurf, Projektleitung
Galerie Hauser & Wirth & Presenhuber, Zürich; Künstlerbetreuung
Galli & Rudolf Architekten, Zürich; Architektin in Ausführung und Entwurf
Trix und Robert Haussmann, Zürich; Praktikum als Architektin
Max Dudler, Berlin; Praktikum als Architektin

Ausbildung

Master of Advanced Studies Szenografie, ZHdK Zürich
Nachdiplomstudium Szenografie, ZHdK Zürich
Diplom als Architektin, ETH Zürich
Architekturstudium, ETH Zürich und EPFL Lausanne
Sommerschule "Szenisches Gestalten", HKGZ Zürich
Matura Typus A, Kantonsschule Aarau

Auszeichnungen

Wettbewerb 'Kreis Vier Gerne Hier', 1. Rang mit Projekt Memory Sphere
Wettbewerb 'Wir leben Zürich', 5. Rang mit dem Projekt Memory Sphere
Architekturwettbewerb 'Mehrzweckhalle Trin', 4. Rang
Gesamtleistungswettbewerb 'Sporthalle Schönenberg', 2. Rang
'Luftschloss' Architektur-/Kunstwettbewerb ETH, Beitrag 'Lumen' publiziert in Luftschloss, Festarchitektur zwischen Imagination und Realität, gta Verlag
Reisestipendium der E.Degenstiftung zur Realisation eines Auslandaufenthalts